StemCon - Spezialist für Diagnostik der Rohrleistungssysteme und Kanalisation inklusive der Diagnostik der Rohrleitungen
Diagnostik der Rohrleitungssysteme und Kanalisation inklusive
der Diagnostik der Rohrleitungen in den "EX"-Betrieben, TV-Überwachung,
Reparaturen der Rohrleitunen, entworfene Lösungen der Sanierung ohne Aushub

česky english deutch

Messung der Bodenverseuchung im Terrain - Ecoprobe

Methode Ecoprobe

Messung der Bodenverseuchung im Terrain - Ecoprobe Die Methode Ecoprobe geht aus den langfristigen Erfahrungen im Terrain hervor und ermöglicht die genaue Feststellung der Bodenverseuchung mit Kohlenwasserstoffen und anderen flüchtigen organischen Stoffen.

Die Methode nutzt die parallele Messung von acht Verseuchungsstoffen/Bodenparametern, die für die Auswertung der Bodenverseuchung wichtig sind. Es handelt sich z.B. um die Messung von flüchtigen organischen Stoffen, Methan, komplexen Erdölkohlenwasserstoffen und Kohlendioxid, Sauerstoff oder Bodentemperatur.

Der eingebaute Rechner zeichnet Angaben auf und er bearbeitet sie, wobei die Ergebnisse in der realen Zeit in der Anzeige des Analysators angezeigt werden. Für die spätere Bearbeitung der im Terrain gewonnenen Daten wird die spezielle Software eingesetzt, die ermöglicht, die gewonnenen Angaben auszuwerten und auf deren Basis die 3D-Graphe, sowie zusammenfassenden Berichte übersichtlich vorbereitet werden.

Das Gerät ist mit der voll integrierten automatischen GPS-Einheit für die Speicherung der Navigationsdaten ausgestattet, die die genaue Identifizierung jeder Meßstelle ermöglicht.

Methodik der Untersuchung der Bodenverseuchung

Messung der Bodenverseuchung im Terrain - Ecoprobe
Die Methodik für die Untersuchung der Bodenverseuchung mit dem manuellen Analysator ECOPROBE besteht in der Durchführung der vertikalen Bohrung in den Untergrundbereich und nachfolgenden Einführung der Bodensonde für das Abpumpen der Erdgase auf die Tagesoberfläche zu deren Messung und Auswertung. Das wird mit einer kleinen leistungsfähigen Pumpe sichergestellt, die direkt auf dem Gerät aufgestellt ist.

Es ist so eine Zeitdauer für die Bemusterung festgelegt, die für das Abpumpen der für die Durchführung der effektiven Analyse unentbehrlichen Gasmenge ausreichend ist.

Im Bild rechts ist die typische Untersuchung der Bodenverseuchung im Terrain zu sehen, wobei das Erdgas aus der Bohrung angesaugt und unmittelbar im Gerät analysiert wird.

Messung der Bodenverseuchung im Terrain - Ecoprobe